Über Mich

Ich heiße Claire Cox und kann auf mehr als 30 Jahre berufliche Übersetzungserfahrung zurückblicken. Seit 1989 bin ich als selbstständige Übersetzerin tätig. Ich übersetze aus dem Französischen und Deutschen in meine Muttersprache Englisch. Mit Ausnahme einiger Auslandsaufenthalte während des Studiums lebe ich schon immer in Großbritannien und meine KundInnen können sich mit mir auf Englisch, Deutsch oder Französisch unterhalten.

Ausbildung

1983 machte ich an der University of Salford meinen Bachelor (Hons.) in Französisch und Deutsch. Während des Studiums verbrachte ich insgesamt ein Jahr im Ausland: Ein halbes Jahr in Frankreich, wo ich in einem großen Chemieunternehmen bei Lyon Englisch unterrichtete, und ein halbes Jahr in Deutschland als Korrekturleserin bei einer Übersetzungsagentur in Sindelfingen bei Stuttgart. Nach dieser Erfahrung war ich damals bereits überzeugt, dass ich als Übersetzerin arbeiten wollte.

Festanstellung

Direkt nach dem Studium machte ich einen kurzen Ausflug in das Bankenwesen im Rahmen des Förderprogramms für Hochschulabsolventen der Bank NatWest. Ich merkte allerdings recht schnell, dass mir dieses Berufsfeld nicht so wirklich zusagte. 1984 hatte ich das Glück, eine Festanstellung als Übersetzerin bei British Nuclear Fuels plc zu bekommen, einem der führenden Nuklearunternehmen Großbritanniens. Ich arbeitete fast fünf Jahre lang bei BNFL und fühlte mich dort sehr wohl. Mit der Unterstützung meiner ÜbersetzerkollegInnen und dank der Geduld der IngenieurInnen und kaufmännischen MitarbeiterInnen, die uns mit der Fachterminologie halfen, erlernte ich das Übersetzerhandwerk. Im Dezember 1985 wurde ich zum ‚Senior Translator‘ befördert und hatte diese Position inne, bis ich im November 1988 in Mutterschaftsurlaub ging.

Freiberufliche Tätigkeiten

Nach der Geburt meines ersten Sohnes arbeitete ich weiterhin freiberuflich mit British Nuclear Fuels zusammen. Heute koordiniere ich für das Unternehmen die Vergabe von Übersetzungen an einen Stamm freiberuflicher Fachübersetzer. Über die Jahre habe ich kontinuierlich an meiner freiberuflichen Karriere gebastelt und arbeite heute für zahlreiche Agenturen in Großbritannien und im Ausland sowie für Direktkunden. Aufgrund meiner Arbeit bei BNFL habe ich mich hauptsächlich auf Kerntechnik, Arbeitssicherheit und Energieerzeugung spezialisiert. Ich übersetze jedoch auch gerne auf vielen weiteren Gebieten, von Wirtschaftstexten über Patente bis hin zu technischen Spezifikationen und Webseiten.

Interessen

Persönlich kann ich mich sehr für Kochen und Ernährung, Gartenarbeit, leichtes Wandern, Skifahren, Tennis, Reisen, Tanzen und Yoga begeistern. Und da es immer schön ist, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, habe ich über die Jahre auch Tourismus-Webseiten, Rezepthefte, Gartengestaltungspläne und vieles mehr übersetzt, was meinen persönlichen Interessen entspricht.

Qualifikationen

Ich habe von 1979 bis 1983 an der University of Salford Französisch und Deutsch studiert und das Studium mit einer sehr guten Gesamtnote abgeschlossen. Mein Abschluss in Angewandter Sprachwissenschaft war einer der ersten, bei dem der Fokus eher auf Sprache und Sprachgebrauch als auf Literaturwissenschaft lag, und er stellte somit den idealen Ausgangspunkt für eine berufliche Laufbahn als Übersetzerin dar. Die Schwerpunkte des Studiengangs lagen auf mündlicher Mitarbeit, Übersetzung verschiedener Texte (technisch, wirtschaftlich, literarisch, philosophisch), sowohl aus dem Englischen als auch ins Englische, sowie Verhandlungsdolmetschen. Darüber hinaus belegte ich einen kurzen Kurs in Simultandolmetschen.

Ich bin außerdem qualifiziertes Mitglied und Fellow (FITI) des britischen Übersetzer- und Dolmetscherverbandes (Institute of Translation & Interpreting).

Lebenslauf

Gerne lasse ich Ihnen auf Anfrage einen aktuellen Lebenslauf zukommen.